eufy by Anker HomeVac H11 im Test: Der perfekte Handstaubsauger für kleine Räume

Wir wählen diese Produkte unabhängig aus – wenn Sie über einen unserer Links kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Alle Preise waren zum Zeitpunkt der Ausstellung korrekt.

Seit ich alleine ausgezogen bin, muss ich zugeben, dass ich ein kleiner Sauberkeitsfanatiker geworden bin. Für mich ist die Reinigung meines Hauses die ultimative Selbstpflegeaktivität. Schließlich fühlt sich nichts besser an, als an einem Sonntagmorgen aufzuwachen, eine gute Playlist einzulegen und den Fabuloso herauszuholen, habe ich Recht? (Antworten Sie das nicht.) Als jemand, der wirklich gerne putzt, ich auch Liebe neue Must-Haves entdecken – man könnte sogar sagen, ich bin ein Sammler aller Art geworden. Von meinem elektrischen Wannenschrubber bis zum Wäscheständer, der die Art und Weise, wie ich Wäsche in meinem kleinen Studio mache, verändert hat (was ich auf Kitchns Schwesterseite geschrieben habe), bin ich im letzten Jahr auf einige ziemlich erstaunliche Entdeckungen gestoßen, aber das ist vielleicht das Neueste noch eins. Kürzlich, nachdem ich meinen Bedarf an einem kleinen, aber leistungsstarken Handstaubsauger geäußert hatte, schlug ein Freund von mir vor, den Handstaubsauger Anker HomeVac H11 auszuprobieren, und lieber Leser, ich bin offiziell besessen.

Schick, kabellos und kompakt, der HomeVac H11 ist der Stoff zum Träumen. Insgesamt können Staubsauger groß und hässlich sein, aber dieser gibt dem beliebten Reinigungswerkzeug eine tolle Wendung mit schlanken Designs, die etwa die Größe einer normalen Weinflasche haben. Aber lassen Sie sich nicht von der Menge (oder dem Preis!) täuschen – dieses Vakuum gibt einen Schub. Mit einer starken Saugleistung von 5.500 Pa, einem hocheffizienten, waschbaren Filter und einem mitgelieferten Mehrzweck-Schlitzwerkzeug, mit dem Sie jeden Winkel und jede Ritze erreichen, kann dieser Staubsauger zum Star Ihres Reinigungssets werden. Der beste Teil? Es packt all diese Leistung in ein Gerät, das nur 1,2 Pfund wiegt!

Als das Gerät zum ersten Mal auf den Markt kam, war ich angenehm überrascht, wie leicht und elegant es mit seiner matten Oberfläche und seinem schlanken Design war – also ja, ich war definitiv sofort ausverkauft, aber seine Leistung war noch umstritten. Beim ersten Gebrauch wusste ich jedoch, dass dieser Staubsauger etwas Besonderes ist, es war super einfach, alles von Staub bis zu Krümeln aufzusaugen. Aber wo ich fand, dass es wirklich glänzte, war auf meiner Couch. Mit dem mitgelieferten Risswerkzeug konnte ich tief zwischen die Kissen und das Futter meines Sofas eindringen und zeichnen eine Menge von Staub und Trümmern, die da waren, seit ich nicht wissen wollte, wie lange. Etwas, das ich auch liebte, war, dass das Schlitzwerkzeug in ein Pinselwerkzeug umgewandelt werden kann, das ich besonders effektiv auf Kissen, Decken und sogar der Tastatur auf meinem Schreibtisch fand. Als ich damit fertig war, war meine Wohnung miserabel und ich hatte ein neues Dach gefunden.

Üblicherweise 60 US-Dollar kostet der eufy HomeVac H11 aktuell nur 40 US-Dollar und kommt in drei schicken Farben: Schwarz, Weiß und Mint. Wenn Sie also wie ich sind und eine kraftvolle leere Hand brauchen, die nicht viel Platz einnimmt (und auch nicht hart für die Augen ist), probieren Sie es aus. Ich verspreche dir, es ist scheiße für dich – auf die beste Art und Weise.

Sarah M. Vazquez

SEO-Trade-Editor

Sarah schreibt über alles, was Sie für Apartment Therapy, The Kitchn und Cubby einkaufen, und hilft Ihnen dabei, die besten Angebote und Produkte für Sie und Ihr Zuhause zu finden. Das in Brooklyn geborene Jersey-Mädchen liebt eine gute Playlist, einen guten Bagel und ihre Familie (aber nicht unbedingt in dieser Reihenfolge).