Festlicher Esserfolg! – Gesundes und glückliches Essen

Es scheint, dass der Dezember jedes Jahr vergeht. Ein Freund und die Familie treffen sich an Feiertagen, buchen Wochenenden und behalten viele schöne Erinnerungen. Es ist eine Zeit des Jahres, in der wir dankbar sind für die Menschen in unserem Leben und die Gelegenheit, Zeit miteinander zu verbringen. Oft sind diese Ereignisse mit einem Lieblingsdessert oder einem köstlichen festlichen Getränk verbunden. Das Essen ist köstlich und reichlich, und im Januar machen sich unsere eng anliegenden Jeans zu gerne über Erinnerungen an diese köstlichen Mahlzeiten lustig. Glücklicherweise sind hier einige Strategien, die es uns ermöglichen, diese Lieblingsgerichte zu genießen und gleichzeitig eine Taille zu bewahren!

  1. Füllen Sie strategisch Ihren Magen

Wenn unser Magen voll ist, senden Nervenrezeptoren in unserem Magen eine Nachricht an unser Gehirn, das unserem Körper übermittelt, dass wir voll sind. Die Geschwindigkeit, mit der sich unser Magen füllt, wird durch das Volumen bestimmt, nicht durch Kalorien. Wenn Sie Ihren Magen mit der gleichen Menge Gemüse wie Brownie füllen, wird sich Ihr Magen genauso voll anfühlen, aber die verarbeiteten Kalorien Ihres Körpers werden dramatisch variieren. Leider drehen sich viele unserer Feiern um kalorienreiche, nährstoffarme Lebensmittel. Diese Zeit des Jahres wird von vielen auch als Genuss-Rabatt genutzt, um von normalen Essgewohnheiten abzuweichen. Wenn wir uns sagen, dass wir unser Lieblingsfesttagsdessert nicht essen können, werden wir wahrscheinlich drei davon essen. Aber wenn wir strategisch essen, können wir uns immer noch ein bisschen leisten.

Lebensmittel mit einer höheren Nährstoffdichte und einer geringeren Kaloriendichte (wie Obst, Gemüse, Bohnen) werden Sie sättigen und Ihren Körper mit den Nährstoffen versorgen, die er benötigt, um so gut wie möglich zu funktionieren und gleichzeitig die Kalorienaufnahme aufrechtzuerhalten. Die Frage ist nicht, wie viel wir essen, sondern was wir essen. Wenn Sie zu einer Party gehen, versuchen Sie zunächst, Ihren Magen nur mit gesunden Lebensmitteln zu füllen. Dies wäre auch eine großartige Zeit, um ein oder zwei Gläser Wasser zu trinken. Dann, später, wenn Sie sich satt fühlen, erlauben Sie sich, die Köstlichkeiten zu genießen, nach denen Sie sich sehnen (im Rahmen des Zumutbaren). Wenn Sie mit nährstoffreichen Produkten sättigen, ist es viel weniger wahrscheinlich, dass Sie kalorienreiche Produkte übertreiben, während Sie Ihre Urlaubsfavoriten genießen.

Teiler

2) Sei eine Schildkröte, kein Hase

Sie haben vielleicht schon gehört, dass es etwa 20 Minuten dauert, bis sich Ihr Magen voll anfühlt. Dies ist zwar ein guter Daumen, aber keine exakte Wissenschaft. Es gibt viele Faktoren, die dazu führen, dass unser Magen dem Gehirn mitteilt, wann wir satt sind. Diese hängen mit Dingen wie der Vergrößerung unseres Magens, unserem Vertrauen in die Spezifität eines Lebensmittels und den Hormonen und Enzymen zusammen, die während des Prozesses freigesetzt werden. Indem Sie langsam essen, geben Sie Ihrem Körper Zeit, Signale von Ihrem Gehirn an den Rest Ihres Körpers zu senden, dass Sie gegessen haben. Infolgedessen essen Sie am Ende weniger und lassen ein paar zusätzliche Kalorien für diesen begehrten Urlaubsgenuss übrig!

Eine Verlangsamung des Essvorgangs verringert nicht nur die Wahrscheinlichkeit, dass Sie zu viel essen, sondern Sie fühlen sich nach jeder Mahlzeit auch zufriedener.

Jonathan Purtell, ein registrierter Ernährungsberater

Wenn Sie das nächste Mal zu einer Weihnachtsfeier gehen, sagen Sie sich nicht, dass Sie das nicht können. Sagen Sie sich stattdessen, dass Sie ein oder zwei Feiertagsleckereien genießen können, aber versuchen Sie zuerst die oben genannten Strategien. Wenn Sie jedoch ausrutschen und zu viele kalorienreiche Lebensmittel essen, entspannen Sie sich und versuchen Sie es beim nächsten Meeting erneut.

Viel Spaß beim Essen und schöne Feiertage!