SOS ZHOUG – Sprossenküche

Vorspeise, glutenfrei, Salat, Vorspeise, Sommer

Ich liebe Trader Joes Zhoug Sauce und wir verwenden sie oft, aber ich versuche, die Menge an Einwegverpackungen zu reduzieren, und sie ist sowieso viel besser. Schließlich habe ich Notizen, damit wir es selbst machen und spenden können. Ich habe hier ungefähr 3 Dutzend Rezepte für grüne Saucen, SK Cooking Club usw. geschrieben – jedes ein bisschen anders. Dieser hier, schwer für Hitze und Kräuter und ein paar warme Gewürze. Weil es so warm ist, betrachte ich es eher als Konzentrat als einfach (wie den Teig in ein Salatdressing oder Avocadopüree zu geben). Fügen Sie nur eine Prise Zucker hinzu und drücken Sie eine Limette aus, um es auszugleichen. Zhoug ist jemenitischer Abstammung und findet sich normalerweise auf Tischen in Syrien und Israel. Es gibt wirklich Energie und ist ein Sommergewürz für Salate, Fladenbrote und Grillgerichte.

Verwendungszweck

  • Einen Esslöffel mit dem Salatdressing mischen

  • Mit griechischem Naturjoghurt mischen, um einen Dip zu machen

  • Mit Avocado-Toast

  • Als Proteinmarinade für jedes Fleisch, oft mit geröstetem Sesamöl und Zitrusfrüchten für Fleisch und Hähnchen gemischt oder nach dem Grillen auf Meeresfrüchte gemalt.

  • Für diesen Gurkensalat etwas Champagneressig, eine Tonne Dill, geraspelte rote Zwiebel

  • Sandwichpaste mit Ei

  • Gegrillter Mais

  • Nudelsalat mit viel gegrillter Zucchini, mehr Kräutern, jungen Tomaten und Feta-Käse

Wenn Sie dies tun, hinterlassen Sie bitte einen Kommentar darüber, wie Sie es verwendet haben!

SOS-ZHOUG

Es macht etwa 10 Unzen.

Sie können etwas mehr Öl verwenden, wenn Sie eine dünnere, aber reichhaltigere Sauce wünschen, die eher einem traditionellen italienischen Pesto ähnelt. Das Folgende wird ein sehr schweres Kräuter sein, da ich es auf diese Weise bevorzuge, also können Sie es mit Zitrusfrüchten für Dressings, Gurken, zerdrückte Avocado und dergleichen verdünnen. Es wird sich ein wenig trennen, was absolut in Ordnung ist und erwartet wird.

Die Sauce reicht für 1-2 Wochen im Kühlschrank. Im Sitzen wird es scharf, also Kopf hoch!

Geriffelt mit Ottolenghi, Cookie und Kate

HFA00562.jpg

Zutaten

4 Knoblauchzehen
3 Jalapenos, pro Stiel, teilweise gehackt und gehackt
1 Bund Petersilie (1 verpackte Tasse)
1 Bund Koriander (1 eingewickelte Tasse)
1/2 TL. Kreuzkümmel
1/2 TL. gemahlener Koriander
eine Prise Cayennepfeffer
1/2 TL. Kardamom
eine Prise Zucker
3/4 TL. Meersalz
eine Limette auspressen

1/4 Tasse natives Olivenöl extra, falls gewünscht

Tipps

Knoblauch und Jalapenos in eine Küchenmaschine geben und mehrmals zerkleinern. Petersilie, Koriander, Kreuzkümmel, Koriander, Cayennepfeffer, Kardamom, Zucker, Salz und Limettensaft zugeben und das Fruchtfleisch noch einige Male zugeben. Bei laufendem Motor das Öl beträufeln, indem Sie die Seiten abkratzen, um eine gleichmäßige, glatte Sauce zu erhalten (wenn auch etwas klobig).

Geschmack für Salz und Gewürze. Sie können bei Bedarf immer mehr Cayennepfeffer hinzufügen, aber es wird mit zunehmendem Alter schärfer.