V egan D Werbung: Süßkartoffel-Challa

Dieses Rezept wollte ich schon lange veröffentlichen. Süßkartoffeln sind meine neue Lieblingsmethode, um Eier in angereicherten Brotteigrezepten zu ersetzen. Das macht das fertige Brot schön weich und verleiht dem Teig eine Farbe, die viele nicht-vegane Challah-Eidotter nachahmt. Dies ist eine Version von Peter Reinharts Rezept aus Täglich Brot backen, aber ich verwende einen Mixer, um die Kartoffeln in die flüssigen Zutaten einzuarbeiten. Sie können den Teig im Kühlschrank aufgehen lassen und dann am nächsten Tag formen und backen, wie er es wünscht, aber normalerweise mache ich alles am selben Tag, weil ich im Kühlschrank nicht die Zeit oder den Platz habe, um seiner Methode zu folgen. Die Rezeptur liefert jederzeit zuverlässige Ergebnisse. Glauben Sie mir: Ich mache mindestens zwei Rezepte pro Woche, damit die Kinder Brötchen für die Mittagspause in der Schule haben.


Machen Sie 2 Brote oder 16 Brötchen

ZUTATEN
Alle Maße beziehen sich auf das Gewicht, nicht auf das Volumen

– 17 Unzen warmes Wasser

– 2,5 Unzen Öl

– 4 Unzen gekochte Süßkartoffeln (siehe Hinweis * unten)

– 3 Unzen Zucker

– 14 g lösliche Hefe

– 19 g Salz

– 2 Pfund von 3 Unzen Brotmehl

– Sojamilch zum Reinigen von Pinseln

METHODEN

1. Wasser, Öl, Süßkartoffeln, Zucker, Hefe und Salz in einen Mixer geben. Mischen, bis es glatt ist.

2. In einer großen Schüssel die Flüssigkeit zum Mehl geben und den Teig untermischen. Glatt kneten.

3. Eine Kugel formen und in einer großen geölten Schüssel mit Deckel aufgehen lassen, bis sie sich verdoppelt.

4. Ab hier ist YouTube dein Freund. Bestimmen Sie, wie viele Zöpfe Sie in Ihrem Bestechungsgeld haben möchten (6 Zöpfe im Bild oben) und finden Sie ein Video, wie Sie es flechten. Denken Sie daran, dass das Rezept zwei Brote ergibt.

5. Den Zopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (am besten beide auf einem großen Blech). Mit Sojamilch bestreichen.

6. Ohne Deckel an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich fast verdoppelt hat (ca. 1 Stunde). Etwa alle 15 Minuten mit Sojamilch bestreichen, damit der Teig nicht austrocknet und Sojamilchschichten bildet (dies verleiht dem Brot beim Backen eine glänzende Oberfläche).

7. Während der Teig aufgeht, den Ofen auf 350 vorheizen.

8. 20 Minuten backen, dann die Pfanne umdrehen und weitere 15-20 Minuten backen, bis die Brote gleichmäßig gebräunt sind und beim Klopfen hohl klingen. Der Umluftofen hilft wirklich dabei, ein gleichmäßig braunes Brot zu bekommen.

HINWEIS zu Brötchen

Das ist auch mein Brötchenrezept – es enthält 16 Brötchen, die ich in 4×4 Portionen auf einem großen Blech backe. Bestreuen Sie sie wie Brot mit Sojamilch, backen Sie sie jedoch 15-17 Minuten lang bei 400 Grad und drehen Sie die Pfanne in zwei Hälften. Oder sie voneinander trennen, vor dem Backen oben abschneiden und nach dem letzten Schuss Sojamilch mit Sesam bestreuen (wie unten abgebildet).

Oder machen Sie Hot Dogs / Würstchen.

* Hinweis: Ich schäle die Süßkartoffelschale ein paar Mal mit einer Gabel und gare sie dann in der Mikrowelle auf der Kartoffelstufe. Es geht schnell und macht eine Süßkartoffel, die nicht zu feucht ist.